Corona Maßnahmen zum 17.01.2022

Weiterhin gültige Schutzmaßnahmen:

HÄNDEDESINFEKTION § 3 Abs. 3 COV KH/P)
Besucher müssen vor oder beim Betreten der Einrichtung die Hände desinfizieren, § 3 Abs. 3 COV KH/P.

MASKENPFLICHT und MINDESTABSTAND § 3 Abs. 4 COV KH/P)
Besucher müssen zum Schutz der Bewohner während des gesamten Aufenthalts einen
Atemschutz tragen, welcher die Anforderungen der Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95,
N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllt; für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebens
jahres ist eine medizinische Maske, die die Anforderungen der Norm DIN EN 14683:2019 10
oder eines vergleichbaren Standards erfüllt, ausreichend.

Für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr gilt keine Masken bzw. Atemschutzpflicht.

Besucher müssen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten. Dies
gilt nicht

  • für Ehegatten, Lebenspartner oder Partner,
  • für Personen, die in gerader Linie verwandt sind, oder
  • für Geschwister und deren Nachkommen
  • einschließlich deren Ehegatten, Lebenspartnern oder Partnern in Bezug auf die besuchte Person.
  • Im Bewohnerzimmer von geimpften oder genesenen Bewohnern kann auf die Einhaltung des Mindestabstands (nicht auf das Tragen der medizinischen Maske) verzichtet werden.


Zutrittszeiten ins Haus: Montag Freitag und Sonntag 14.30 17.00 Uhr
Samstag: keine Besuchszeit

Schnelltestmöglichkeiten: Montag, Mittwoch, Freitag 14.00 16.00 Uhr
Wir bitten um sorgfältige Umsetzung und danken Ihnen für Kooperation und Verständnis.

Mit freundlichem Gruß
Markus Schellinger
Regionalleitung
St. Franziskus
 

Drucken Schaltfläche